Startseite

Der Bürgerverein Neustadt e. V. kümmert sich um die Belange der Anwohner und unterstützt ihre Anliegen. Er tagt vier Mal im Jahr, im März, im Juni, im September und im November in öffentlichen Sitzungen.

Bei den Terminen im März und Juni ist der Bürgerverein bemüht, kompetente Referenten einzuladen, die zu interessanten und aktuellen Themen berichten. In jüngster Vergangenheit wurde über den Neumarkt gesprochen oder auch über die Veränderungen in der Stadthalle oder den Rosenplatz. Begleitet hat der Bürgerverein auch das Bauvorhaben Wasserhochbehälter am Schölerberg. Zur Schulpolitik wurde referiert und es wurde die Arbeit des OS-Teams vorgestellt. Selbstverständlich ist auch das Dauerthema „Schwerverkehr“ auf unseren Einfallstraßen und den Wällen immer wieder auf der Tagesordnung.

Die Zusammenkunft im September gestalten wir als gemütliches Beisammensein ohne Tagesordnung, allerdings mit einem gemeinsamen Essen. Es soll miteinander geplaudert werden.

Bei der Jahreshauptversammlung haben wir viele Punkte abzuhandeln. Der Vorsitzende berichtet jeweils aus dem abgelaufenen Jahr, außerdem erteilen der Kassenwart und die Kassenprüfer Auskunft über die Finanzen des Vereins.

Gemäß Satzung ist der Bürgerverein Neustadt e.V. gemeinnützig.
 
Da der Bürgerverein Neustadt Mitglieder oder Interessierte zu einem Theaterbesuch animiert, der üblicherweise im Januar stattfindet, wird zur Jahreshauptversammlung eine kundige Person vom Theater eingeladen, die eine Einführung in das jeweilige Stück gibt.
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann klicken Sie weiter.

 

info@buergerverein-neustadt.de